Zum Hauptinhalt springen

Mit Hörspielen durch die Nacht gewandelt

Am Samstag wurde im ZAK eine erste Hörspielnacht veranstaltet. Die Hörspielfans liessen sich in der «Lauscher Lounge» von den ausgewählten Produktionen begeistern.

Die Lauscher Lounge war in schummrigem Licht und den Hörspielen entsprechend dekoriert.
Die Lauscher Lounge war in schummrigem Licht und den Hörspielen entsprechend dekoriert.
Moritz Hager

Hörspiele sind Kult. Die Fans, vom Kleinkind bis zum rüstigen Rentner, lassen sich seit Jahrzehnten beim gemütlichen Lauschen in fremde Welten entführen. Ob auf Vinylschallplatten, auf Kassetten oder auf CD konsumiert, die gehörte Unterhaltung begeistert. Inzwischen werden die Produktionen auch online angeboten und sorgen für ungezählte legale und illegale Klicks und Downloads. Längst füllen etwa die Sprecher der Hörspielinstitution «Die Drei Fragezeichen ???» auch als Liveprojekte in Deutschland grosse Hallen und verleihen den Protagonisten vor Publikum ihre Stimmen. Sandra Reck vom ZAK, bekennender Hörspielfan, würde eine solche Produktion wohl am liebsten in Jona auffahren, am Samstagabend wurde mit der Hörspielnacht «Lauscher Lounge» ein erster kleiner Versuch in diese Richtung gestartet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.