Zum Hauptinhalt springen

Leiden und lächeln

Nataša Spasov (19) und Renata Antunes (13) vom Shukokai Karateteam haben im estnischen Tallinn an den Europameisterschaften erfolgreich gekämpft. Die ZSZ hat die beiden in der Karateschule in Jona besucht.

Mit der richtigen Technik zur Kraft: Nataša Spasov (links) und Renata Antunes im Training, beobachtet von Ivica Spasov.
Mit der richtigen Technik zur Kraft: Nataša Spasov (links) und Renata Antunes im Training, beobachtet von Ivica Spasov.
Manuela Matt

Zwei Silbermedaillen hängen um den Hals von Nataša Spasov: Sie wurde dieses Jahr in Tallinn doppelte Vize-Europameisterin im Zweikampf (Kumite): in ihrer Kategorie Ladies Lightweight und mit dem Team. Renata Antunes wurde in ihrer Juniorinnenkategorie Kumite-Europameisterin und holte sich in der Kategorie Kata, einer Art Schattenkampf, die Bronzemedaille.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.