Zum Hauptinhalt springen

Kind nach Unfall im Spital verstorben

Der 4-jährige Knabe, der am Freitagabend in Uznach bei einem Unfall schwer verletzt wurde, ist im Spital gestorben. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Der Unfall vom Freitagabend auf der Bahnhofstrasse in Uznach hat ein Todesopfer gefordert. Ein 4-jähriger Knabe ist im Spital verstorben.
Der Unfall vom Freitagabend auf der Bahnhofstrasse in Uznach hat ein Todesopfer gefordert. Ein 4-jähriger Knabe ist im Spital verstorben.
Google Maps

Am Freitagabend ist auf der Bahnhofstrasse in Uznach ein Kind bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Wie die Kantonspolizei St. Gallen am Montag mitteilt, ist der 4-jährige Knabe nun im Spital seinen Verletzungen erlegen.

Ein 55-jähriger Autofahrer war am Freitagabend auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof Uznach gefahren. Nach der Darstellung der Polizei war das 4-jährige Kind kurz vor 19 Uhr plötzlich von links her über die Strasse gerannt. Der Knabe wurde vom Auto frontal erfasst. Er musste nach der ersten Betreuung durch den Rettungsdienst mit unbestimmten, schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen worden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nach wie vor Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch