Zum Hauptinhalt springen

Keine Flanierzone in der Molkereistrasse

Während sich die Diskussion zum Joner Zentrum auf die städtebaulichen Entwicklungsmöglichkeiten ausweitet, geht die Suche nach konkreten Massnahmen für die Allmeind- und die Molkereistrasse weiter.

Die Parkplätze in der blauen Zone entlang der Molkereistrasse in Jona werden hauptsächlich von Kurzzeitparkierern genutzt. Das zeigt eine in diesem Frühjahr durchgeführte Erhebung.
Die Parkplätze in der blauen Zone entlang der Molkereistrasse in Jona werden hauptsächlich von Kurzzeitparkierern genutzt. Das zeigt eine in diesem Frühjahr durchgeführte Erhebung.
Manuela Matt

Der Stadtrat von Rapperswil-Jona wollte Fakten schaffen: Um die Diskussion zur Verkehrs- und Parkplatzsituation im Joner Zentrum auf eine sachliche Ebene zu stellen, hat die Bauverwaltung dieses Frühjahr eine Parkierungserhebung durchführen lassen. Erhoben wurden sowohl Parkdauer wie Auslastung der öffentlichen Parkfelder in der Allmeind- und der Molkereistrasse sowie der umliegenden Parkhäuser Stadttor, Eisenhof, Stadthaus und des Parkplatzes Kreuz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.