Zum Hauptinhalt springen

In Rapperswil wird ein neues Hotel geplant

Der Architekt Herbert Oberholzer plant auf einem Areal an der Neuen Jonastrasse ein Hotel. Der Verkehrsverein will jedoch noch mehr Betten schaffen. Schon jetzt müssen Gäste umquartiert werden.

Direkt neben dem Weidmann-Areal wird das Hotel gebaut.
Direkt neben dem Weidmann-Areal wird das Hotel gebaut.
Reto Schneider

Es wäre der erste Hotelneubau seit Jahrzehnten. An der Neuen Jonastrasse 66 plant Architekt Herbert Oberholzer auf seinem Grundstück die Unterkunft. Ab 2016 könnte das Hotel gebaut werden. Frühestens ab diesem Zeitpunkt will Oberholzer laut Recherchen der ZSZ der Firma Weidmann den Mitarbeiterparkplatz kündigen. Bereits seit 2011 plant Rapperswil-Jona die Umgestaltung des «Stadtraumes Neue Jonastrasse –St. Gallerstrasse». Im Zuge dieses Studienauftrages haben die Raumplaner den Vorschlag für ein Hotel bereits ein erstes Mal präsentiert, allerdings auf der ­anderen Strassenseite auf dem Kreuzli-Areal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.