Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In den Frauenhof kommt eine Beiz

Rokoko-Stuckdecke und verschnörkelte Fenstersäulen im zweiten Stock. Die Decke stammt aus dem Jahre 1760.
An bester Lage, direkt am Hauptplatz: Das Gebäude zeigt sich seit einiger Zeit verhüllt und soll im nächsten Jahr fertig renoviert sein.
Wo die einst die Drogerie Hörler zuhause war, wird es in Zukunft im Erdgeschoss ein Café mit Bar und in den Obergeschossen sechs moderne Wohnungen geben.
1 / 6

Erst zehn Besitzer

Die Madonna kommt zurück

Nicht alles bleibt erhalten

Ursprüngliche Strukturen