Zum Hauptinhalt springen

Hans-Huber-Stiftung zeichnet Uznacher Unternehmer aus

Grosse Ehre für Otto Hofstetter: Der Uznacher Unternehmer erhält den Anerkennungspreis der Hans-Huber-Stiftung.

Otto Hofstetter senior (hier mit seinem Sohn Otto Hofstetter junior am 50-Jahr-Jubiläum der Otto Hofstetter AG) wird für seinen Einsatz für die Berufslehre ausgezeichnet.
Otto Hofstetter senior (hier mit seinem Sohn Otto Hofstetter junior am 50-Jahr-Jubiläum der Otto Hofstetter AG) wird für seinen Einsatz für die Berufslehre ausgezeichnet.
Archiv ZSZ

Otto Hofstetter, Inhaber der Otto Hofstetter AG in Uznach SG, erhält den Anerkennungspreis der Hans-Huber-Stiftung für «seinen unermüdlichen Einsatz für die Berufslehre». Die Preisverleihung findet am 23. September in Heerbrugg statt.

Hofstetters Firma, die im Werkzeug- und Formenbau für die PET- und Verpackungsindustrie tätig ist, fördere Lernende gezielt und bekämpfe so den Fachkräftemangel, heisst es in einer Mitteilung der Stiftung vom Freitag.

Der Preis wird zum 19. Mal vergeben. Ausgezeichnet werden Personen, die sich in der Ostschweiz, in Vorarlberg und im Fürstentum Liechtenstein besonders um das duale Bildungssystem verdient gemacht haben.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch