Zum Hauptinhalt springen

Hallenbad-Sauna zeigt sich in neuem Licht

Nun kann im Hallen- und Seebad Schmerikon wieder geschwitzt werden: Die umfassenden Renovationsarbeiten in der Sauna sind abgeschlossen. Am Wochenende wurden erste Einblickein die neue Anlage gewährt.

Die Limmatnixen aus Zürich begeisterten mit ihrer Synchron-Show die Gäste am Einweihungsabend.
Die Limmatnixen aus Zürich begeisterten mit ihrer Synchron-Show die Gäste am Einweihungsabend.
Manuela Matt

Wer sich in der neuen Sauna­landschaft im Hallen- und Seebad Schmerikon aufhält, könnte sich alsbald auf unerwartete ­Weise inspiriert fühlen: zu einer Wanderung in die Berge der nähe­ren und weiteren Umgebung etwa. Wie das, wo man in der Sauna doch dem Relaxen frönt? Nun, man tut dies in Räumlichkeiten, die Namen wie «Goldberg», «Buchberg», «Speer» oder «Bachtel» tragen. Oder eingehüllt in den warmen Duft des Arven­holzes – Erinnerungen an Ferien im Bündnerland, wo das Gehölz zur typischen Innenausstattung gehört, dürften da beim einen oder anderen geweckt werden.Heute Montag öffnet die grundlegend renovierte Saunalandschaft nach 15 Wochen Bauzeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.