Zum Hauptinhalt springen

Hallenbad soll für rund 3,5 Millionen saniert werden

Das Hallenbad ist in die Jahre gekommen. Nach 45 Jahren ist vor allem die Technik sanierungsbedürftig. An der Infoveranstaltung wurde der Bevölkerung das Vorprojekt präsentiert.

Auf den ersten Blick sieht das Hallenbad in Amden noch schön aus. Genaue Blicke zeigen jedoch, dass vor allem die technischen Einrichtungen dringend saniert werden müssen.
Auf den ersten Blick sieht das Hallenbad in Amden noch schön aus. Genaue Blicke zeigen jedoch, dass vor allem die technischen Einrichtungen dringend saniert werden müssen.
Sabine Rock

Der Eingangsbereich des Hallenbads sieht wenig einladend aus, Umkleidekabinen sind defekt, Türscharniere verrostet, Platten und Fugen reinigungsintensiv. Handlungsbedarf sehen die eingesetzte Projektgruppe und der Gemeinderat aber vor allem bei den technischen Anlagen. Rohre und Filter der Badewasseraufbereitung müssen erneuert, Elektroinstallationen angepasst und die Heizungsanlage teilweise ersetzt werden. Der bauliche Unterhalt sei immer gemacht worden, die Technik sei aber mittlerweile veraltet, sagte Gemeindepräsident Urs Roth am Informationsabend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.