Zum Hauptinhalt springen

Für die Sanierung des Gipfelischiffs fehlt noch viel Geld

Seit über 80 Jahren ist das Motorschiff Etzel auf dem See im Einsatz. Jetzt soll es aufwändig saniert werden. Doch der Genossenschaft fehlt noch viel Geld – auch weil nicht alle Gemeinden bereit sind, einen Beitrag zu leisten.

Conradin Knabenhans
Das Motorschiff Etzel ist jedes Jahr auf rund 100 Charterfahrten im See unterwegs. Nun muss es aufwändig saniert werden.
Das Motorschiff Etzel ist jedes Jahr auf rund 100 Charterfahrten im See unterwegs. Nun muss es aufwändig saniert werden.
Manuela Matt

Sie ist eine der alten Damen auf dem Zürichsee: Die MS Etzel. Das 1934 gebaute Motorschiff ist nach wie vor im Einsatz und den meisten als «Gipfelischiff» besser bekannt. Ende Mai muss die MS Etzel zur Grundsanierung in die Werft: Neben Unterhaltsarbeiten an der Schiffsschraube ist eine Erneuerung des Dachs, der Aufbauten und der Innenausstattung geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen