Zum Hauptinhalt springen

Frau verbrennt Gartenabfälle – trotz Feuerverbot

Trotz absolutem Feuerverbot verbrannte eine Frau am Freitag ihre Gartenabfälle in Benken. Polizei und Feuerwehr rückten aus.

Im Kanton St.Gallen herrscht wegen der anhaltenden Trockenheit nach wie vor absolutes Feuerverbot.
Im Kanton St.Gallen herrscht wegen der anhaltenden Trockenheit nach wie vor absolutes Feuerverbot.
Kapo SG

Wie die Kantonspolizei St.Gallen berichtet, ist am Freitag gegen 16:30 Uhr eine Meldung eingegangen, dass es im Bereich der Frohen Aussicht brenne. Die ausgerückten Beamten mussten feststellen, dass eine Frau trotz absolutem Feuerverbot ihre Gartenabfälle verbrannte. Die Feuerwehr Benken löschte das Feuer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch