Zum Hauptinhalt springen

Folgen der Gemeindefusion werden konkreter

Bei der Gemeindefusion von Uznach und Schmerikon ist auch das Schulwesen ein Thema. Es könnte grössere, dafür weniger Klassen geben, sagt die Regierung.

Grössere, dafür wenigere Schulklassen. Das könnte eine der Folgen der Gemeindefusion sein.
Grössere, dafür wenigere Schulklassen. Das könnte eine der Folgen der Gemeindefusion sein.
Keystone

Am 20. September stimmen die Uzner und Schmerkner Stimmberechtigten über die geplante Fusion ab. Nun wird immer klarer, welche Folgen eine Vereinigung haben könnte. Gestern hat die Regierung im Amtsblatt des Kantons St. Gallen Botschaft und Entwurf des Kantonsratsbeschlusses publiziert. In dieser Botschaft präsentiert die Regierung weitere Einschätzungen zur Zukunft der fusionierten Gemeinde. Und liefert Befürwortern und Gegnern damit auch Argumente für den Abstimmungskampf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.