Zum Hauptinhalt springen

Feuerwehr bringt Waldbrände unter Kontrolle

Wegen Waldbränden musste am Wochenende in Uetliburg und Wattwil die Feuerwehr ausrücken. Die Kantonspolizei St. Gallen mahnt zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer.

Polizei mahnt zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer: Am Sonntag kam es in Gommiswald und Wattwil zu kleineren Waldbränden.
Polizei mahnt zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer: Am Sonntag kam es in Gommiswald und Wattwil zu kleineren Waldbränden.
Symbolbild Archiv ZSZ

Um die Mittagszeit wurde die Feuerwehr Gommiswald am Sonntag an einen kleineren Waldbrand im Bereich Kammstrasse gerufen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache ist unbekannt.

Am Sonntagabend musste die Feuerwehr Wattwil dann an einen Waldbrand im Bereich Oberrüti ausrücken. Dort hatte jemand im Wald ein Feuer entfacht. Die Feuerstelle wurde jedoch verlassen, ohne dass das Feuer korrekt gelöscht worden war. Dadurch wurde der Wald in Brand gesetzt.

Diese beiden Brände seien nochmals glimpflich ausgegangen, heisst es von der Kantonspolizei: Sie ruft zur Vorsicht im Umgang mit Feuer im Wald auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch