Zum Hauptinhalt springen

Fahrende hinterlassen Chaos und viele offene Fragen

Die Fahrenden, die in Wagen ihr Lager aufgestellt hatten, sind weitergezogen. Entgegen den Auflagen der Stadt wurde das Grundstück in einem verwahrlosten Zustand zurückgelassen.

Zwei Autos und einen Wohnwagen liessen die Fahrenden auf dem Grundstück des Bauern zurück.
Zwei Autos und einen Wohnwagen liessen die Fahrenden auf dem Grundstück des Bauern zurück.
Patrick Gutenberg
Mehrere Abfallsäcke wurden nicht sachgemäss entsorgt.
Mehrere Abfallsäcke wurden nicht sachgemäss entsorgt.
Patrick Gutenberg
Die Behörden wollen künftig vehementer eingreifen, sollte sich wieder ein vergleichbares Szenario abzeichnen.
Die Behörden wollen künftig vehementer eingreifen, sollte sich wieder ein vergleichbares Szenario abzeichnen.
Patrick Gutenberg
1 / 5

Am Sonntagabend sind sie aufgebrochen: Die Gruppe Fahrender, welche seit Ende Mai in Wagen hielt, hat ihr Lager geräumt. Am Montagmorgen um 8 Uhr hätte unter Anwesenheit der Polizei die Abgabe des Grundstückes an die Stadtverwaltung erfolgen sollen. Als die Vertreter der Stadt beim Grundstück ankamen, war kein Fahrender anwesend: Der Termin geplatzt. Der Polizei wurde mitgeteilt, dass sie 70 Kilometer weitergefahren seien, jedoch nicht, in welche Richtung. Zurückgeblieben sind Enttäuschung, unbezahlte Rechnungen und viel Abfall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.