Zum Hauptinhalt springen

Einbrecher treiben in Schmerikon und Uznach ihr Unwesen

Zwischen Dienstag und Mittwoch erreigneten sich diverse Einbrüche in Bürogebäude und Baubaracken in Schmerikon und Uznach. Es entstand ein hoher Sachsschaden.

In Uznach und Schmerikon kam es zwischen Dienstag und Mittwoch gleich zu mehrerern Einbrüchen.
In Uznach und Schmerikon kam es zwischen Dienstag und Mittwoch gleich zu mehrerern Einbrüchen.
Symbolbild, Keystone

In der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch sind unbekannte Täter in ein Betriebsgebäude und eine Baubaracke an der ARA-Strasse in Schmerikon eingebrochen. Ebenso fanden Einbrüche in ein Bürogebäude und eine Bauzentrale an der Allmeindstrasse in Uznach statt. Es entstand hoher Sachschaden.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen am Donnerstag mitteilt, brach die unbekannte Täterschaft jeweils über die Eingangstüren in die Gebäude und die Baracke ein. In die Bauzentrale stiegen sie über ein Fenster ein. Anschliessend flüchteten sie mit noch unbekanntem Deliktsgut. Aufgrund der Vorgehensweise bei den einzelnen Einbrüchen geht die Kantonspolizei St. Gallen davon aus, dass es sich um die gleiche Täterschaft handelt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch