Zum Hauptinhalt springen

Ein neues Kapitel Stadtgeschichte ist geschrieben

Welche ­Ereignisse ­haben die Stadt und ­ihre Bewohner 2015 bewegt? ­Welche Personen haben das ­Jahr geprägt? Der soeben erschienene «Stadtspiegel» zeigt einen vielfältigen Querschnitt.

Druckfrische Stadtgeschichte: Jacqueline Olivier, Erich Zoller und Hansjörg Goldener präsentieren den neuesten «Stadtspiegel».
Druckfrische Stadtgeschichte: Jacqueline Olivier, Erich Zoller und Hansjörg Goldener präsentieren den neuesten «Stadtspiegel».
David Baer

117 Seiten stark ist die Chronik über das Jahr 2015. Es ist die neunte Ausgabe. Diese Tatsache erinnert daran, dass die fusionierte Stadt am kommenden 1. Januar ihren zehnten Geburtstag feiern kann. «Der ‹Stadtspiegel› ist die Geschichtsschreibung der Stadt, nicht des Stadtrats», sagt Stadtpräsident Erich Zol­ler. Der Stadtrat blättere die Broschüre zwar jeweils kurz durch, bevor sie in Druck gehe, er habe aber noch nie Einfluss auf einen Text genommen. Zol­ler: «Wir nehmen die Geschichtsschreibung ernst und achten auf die Unabhängigkeit der Redaktion.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.