Zum Hauptinhalt springen

Ein neuer Besucherrekord zeichnet sich ab

Erst knapp die Hälfte der Sommerferien sind um und die Badeanstalten in der Region können schon erfreuliche Besucherzahlen melden. Falls das schöne Wetter anhält, ist ein neuer Rekord möglich.

Im Joner Strandbad Stampf tummeln sich an heissen Tagen grosse und kleine Badegäste.
Im Joner Strandbad Stampf tummeln sich an heissen Tagen grosse und kleine Badegäste.
Sabine Rock

Die Betreiber der Badeanstalten in der Region haben derzeit gut lachen: Die Schönwetterperiode seit Anfang Juli bringt die Gäste in Scharen in die Badis am Obersee. In Rapperswil-Jona haben im Juli bisher rund 30 Prozent mehr Badegäste als im Vorjahr die Badis der Stadt besucht, wie Immobilienbewirtschafter Marco Wyss ge­gen­über der ZSZ sagt. Zwar war die letztjährige Saison die schwächste seit langem – nach einem heissen Juniauftakt war der Sommer vorbei. Im Mehrjahresvergleich ist Wyss aber optimistisch: «Wir sind in einem sehr guten Jahr.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.