Zum Hauptinhalt springen

Dritter Thurgauer Sieg auf dem Ricken?

137 Schwinger, davon 5 Eidgenossen, 15 Teilverbands- und 37 Kranzschwinger, steigen am Sonntag beim 61. Ricken-Schwinget ins Sägemehl. Favoriten wären Samuel Giger aus Ottoberg und Reto Nötzli aus Pfäffikon.

Dominik Oertig feierte 2017 den Sieg auf dem Ricken ausgelassen.
Dominik Oertig feierte 2017 den Sieg auf dem Ricken ausgelassen.
Archiv Michael Trost

Die Teilnahme der beiden Favoriten Samuel Giger und Reto Nötzli am Ricken-Schwinget ist noch unsicher. Nötzli verzichtete wegen einer noch nicht ganz ausgeheilten Verletzung auf den Brünig, will aber bis Ende Woche entscheiden, ob er auf dem Ricken an den Start geht. Der Ricken-Sieger 2014 wäre jedenfalls ein Gewinn für das Fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.