Rapperswil-Jona

Diebe klauen Eishockey-Tore im Lido

Die Eisanlage Lido in Rapperswil-Jona ist um zwei Hockey-Tore ärmer. Gemäss der Kantonspolizei St. Gallen wurden diese geklaut.

Ungefähr so sehen die Eishockey-Tore aus, die im Lido gestohlen wurden.

Ungefähr so sehen die Eishockey-Tore aus, die im Lido gestohlen wurden. Bild: Kantonspolizei St. Gallen

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Eishockeysaison ist zwar vorbei – in Rapperswil-Jona scheint es aber Zeitgenossen zu geben, die materialmässig bereits für die kommende Spielzeit vorsorgen. Dies jedoch auf verbotene Weise.

In der Eisanlage Lido in Rapperswil-Jona fehlen jedenfalls seit Donnerstag zwei Eishockeytore. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, wurden diese gestohlen. Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei sagt auf Anfrage, dass die Tore am Rand des Aussenfelds mit Ketten gesichert waren. Die «unbekannte Täterschaft» trennte diese Sicherungsketten durch und transportierte die Beute ab.

Personen, die Hinweise über die Täterschaft machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rapperswil-Jona, 058 229 57 00, in Verbindung zu setzen. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag. (mst)

Erstellt: 19.05.2017, 09:11 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Ein Abschied, der Spuren hinterliess

Unfruchtbar und plötzlich doch schwanger

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben