Zum Hauptinhalt springen

Die neue Geschäftsführerin von Zürichsee Tourismus stammt aus der Region

Rund 40 Bewerber bewarben sich als Geschäftsführer von Zürichsee Tourismus und des Verkehrsvereins Rapperswil-Jona. Bekommen hat die Stelle mit Yasmin Kistler eine Kennerin der Region.

Mit Yasmin Kistler hat Zürichsee Tourismus nach langer Suche eine neue Geschäftsführerin gefunden.
Mit Yasmin Kistler hat Zürichsee Tourismus nach langer Suche eine neue Geschäftsführerin gefunden.

«Ein Glücksfall» sei Yasmin Kistler, sagt Reto Klotz, Präsident des Verkehrsvereins Rapperswil-Jona (VVRJ). Kistler wird ab 1. September die Nachfolge von Alexandra Meile an der Spitze des VVRJ und von Zürichsee Tourismus antreten. Die zweifache Mutter ist in der Rosenstadt keine Unbekannte. Sie ist in Rapperswil-Jona aufgewachsen und hat bei der Gemeindeverwaltung Jona ihre KV-Lehre absolviert. Und sie ist nicht nur die Nachfolgerin der jetzigen Geschäftsführerin, sondern auch deren Vorgängerin. Von 2004 bis 2008 war Kistler Leiterin Tourist Information beim VVRJ. Bis 2011 hat sie als Projektleiterin das Seenachtfest organisiert. Lange Jahre war sie auch für die Rosengala zuständig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.