Zum Hauptinhalt springen

Die alte Dame mit dem blauen Band

Was Mona Lisa heisst, muss schön und kostbar sein. Das gilt auch für ein altes Segelboot, das dieser Tage an den Zürichsee heimgekehrt ist.

Erstmals seit vielen Jahren kehrt die restaurierte «Mona Lisa» wieder in den Zürichsee zurück.
Erstmals seit vielen Jahren kehrt die restaurierte «Mona Lisa» wieder in den Zürichsee zurück.
Manuela Matt
Der Oldtimer wurde im Kibag-Hafen in Bäch gewassert.
Der Oldtimer wurde im Kibag-Hafen in Bäch gewassert.
Manuela Matt
... und wieder unterwegs auf dem Zürichsee.
... und wieder unterwegs auf dem Zürichsee.
Manuela Matt
1 / 7

«Schön sieht sie aus, eine Augeweide.» Diese Worte spricht Martin Caspar beinahe ehrfürchtig aus beim Anblick eines blank polierten, 10,5 Meter langen und 2,2 Meter schlanken Holzschiffs auf einem Anhänger. Soeben wurde es in den Kibag-Hafen in Bäch gebracht. Die «Mona Lisa», wie der Name am Heck lautet, kehrt zurück in ihr früheres Heimatgewässer: den Zürichsee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.