Zum Hauptinhalt springen

Der Musiksommer ist zurück auf der Ufenau

Wenn Giovanni Bria von Musik und Musikern spricht, purzeln ihm Superlative nur so über die Zunge. Wenn man das neue Programm des Musiksommers am Zürichsee liest, versteht man warum.

Das Galatea Quartett eröffnet die dreiundzwanzigste Saison des Musiksommers am Zürichsee.
Das Galatea Quartett eröffnet die dreiundzwanzigste Saison des Musiksommers am Zürichsee.
Josep Molina

Die dreiundzwanzigste Saison des Musiksommers am Zürichsee präsentiert wie alle vorangegangenen ein reichhaltiges Programm an klassischer Musik an ausgewählten Orten rund um den See. Die Konzerte finden in drei Kantonen statt. Das Eröffnungskonzert am 25. Mai im Rittersaal Rapperswil bietet dem jungen, aber bereits sehr erfolgreichen Galatea Quartett und dem Pianisten Benjamin Engeli die Chance, ihr Können zu zeigen. Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert und Gabriel Fauré stehen auf dem Konzertprogramm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.