Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Kampf ums Bauland geht weiter

Es wird auch in den kommenden Jahren mit einer regen Bautätigkeit am Obersee zu rechnen sein. So wäre möglich, dass auf dem Grundstück im Schachen, das die Stadt Rapperswil-Jona gekauft hat, Wohnhäuser gebaut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.