Zum Hauptinhalt springen

Das Citycenter als Paradebeispiel für urbane Verdichtung

Die Pläne für das Citycenter konkretisieren sich. Der Überbauungsplan zeigt, wo dereinst Wohnungen und Gewerbefläche entstehen sollen.

Die Überbauung Citycenter, wie sie dereinst aussehen soll. Neben dem Manor entstehen drei Gebäude mit Wohnungen und Gewerbeflächen im Untergeschoss. Die Merkurstrasse soll zur ­Begegnungszone werden. Wo das südlichste Gebäude samt Markthalle geplant ist, liegt heute der Manor-Parkplatz.
Die Überbauung Citycenter, wie sie dereinst aussehen soll. Neben dem Manor entstehen drei Gebäude mit Wohnungen und Gewerbeflächen im Untergeschoss. Die Merkurstrasse soll zur ­Begegnungszone werden. Wo das südlichste Gebäude samt Markthalle geplant ist, liegt heute der Manor-Parkplatz.
Visualisierungen zvg / Citycenter Rapperswil AG

Das Grossprojekt Citycenter mitten in Rapperswil ist einen Schritt weiter: Ab Montag liegt der Überbauungsplan in der Stadtverwaltung auf. Dies nahmen die Bauherren der Citycenter Rapperswil AG - die Familie Villiger - am Mittwoch zum Anlass, um ihre Pläne detailliert vorzustellen. Neben dem Manor und dem Albuville entsteht eine neue Siedlung, die aus mehreren Gebäuden besteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.