Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Brand in Asylunterkunft fordert Feuerwehr und Stadt heraus

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Asylunterkunft an der Porthofstrasse vollständig in Flammen aufging.
Die insgesamt 22 Bewohner der Asylunterkunft konnten das Haus unverletzt verlassen.
Das Loch im Dach der Asylunterkunft wurde mir einer Blache abgedeckt.
1 / 8

«Sehr gute Arbeit»

Jugendherberge hilft aus

So rasch wie möglich zurück