Zum Hauptinhalt springen

Astra plant Massnahmen gegen Rückstau auf Autobahn A3

Auf der Autobahn A3 im Kanton Schwyz staut sich der Verkehr bei der Ausfahrt Lachen zu Stosszeiten auf dem Pannenstreifen zurück bis in den Nachbarort Altendorf. Jetzt soll das Problem entschärft werden.

Eine neue, zweispurige Fahrbahn zum Kreisel an der Oberdorfstrasse (Bild), soll den Rückstau in Lachen reduzieren.
Eine neue, zweispurige Fahrbahn zum Kreisel an der Oberdorfstrasse (Bild), soll den Rückstau in Lachen reduzieren.
Google Streetview

Wie die Gemeinde Lachen am Dienstag mitteilte, soll in einem ersten Schritt voraussichtlich ab Ende Februar der Stauraum bei der Autobahn-Ausfahrt vergrössert werden. Geplant ist eine neu zweispurige Fahrbahn von der Ausfahrt bis zum Kreisverkehr an der Oberdorfstrasse.

Das Bundesamt für Strassen (Astra) habe diesbezüglich reagiert und mehrere Massnahmen evaluiert, heisst es im Schreiben der Gemeinde. Detailliertere Informationen sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch