Zum Hauptinhalt springen

Am Simulator die Technik verbessern

Der Schweizer Golfnachwuchs bereitet sich aktuell mittels Simulatoren auf die neue Saison vor. Mindestens 25 Stunden in der Woche investieren die jungen Sportler in ihr Wintertraining.

Loris Vopalka feilt am Simulator an seiner Abschlagtechnik.
Loris Vopalka feilt am Simulator an seiner Abschlagtechnik.
Reto Schneider

Während die meisten Hobbygolfer hierzulande ihren Trolley bereits in die Ecke gestellt haben, befinden sich die Zugehörigen der nationalen Elite-Kader in einer der wichtigsten Trainingsphasen des Jahres. Die Turniersaison ist gerade abgeschlossen, jetzt geht es an die Vorbereitungen für das nächste Jahr. Hierfür reisen die Junioren des Elite-Kaders Zentralschweiz mehrmals wöchentlich nach Rapperswil-Jona.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.