Uznach

Alex Rutz tritt als Gemeinderat zurück

Der Gemeinderat Alex Rutz wird per Ende April 2018 nach über 4-jähriger Amtszeit aus dem Gemeinderat zurücktreten. Das gibt die Gemeinde am Dienstag bekannt.

Alex Rutz tritt nach 4 Jahren aus dem Uzner Gemeinderat zurück.

Alex Rutz tritt nach 4 Jahren aus dem Uzner Gemeinderat zurück. Bild: zvg / Gemeinde Uznach

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Uzner Gemeinderat Alex Rutz (parteilos) wird per Ende April 2018 aus dem Gemeinderat zurücktreten. Rutz war 2013 in das Gremium gewählt worden. Der Parteilose wurde damals von CVP, FDP und SP unterstützt.

Grund für den Rücktritt ist die gesteigerte Arbeitsbelastung. Rutz ist für das St. Galler Bildungsdepartement tätig. «Aufgaben und Projekte bei seinem Arbeitgeber führten zu einer dauerhaften Erhöhung seines Beschäftigungsgrads, was sich mit Familie und Gemeinderatstätigkeit nicht mehr verträgt», schreibt die Gemeinde in einer Medienmitteilung.

«Als ich mich 2016 nochmals für die das Antreten bei Erneuerungswahl entschieden, arbeitete ich 80 Prozent – nun sind es seit über einem Jahr 90 geworden», sagt Rutz. Im Hinblick auf die anstehenden Themen in seinem Beruf, habe er sich schweren Herzens für den Rücktritt entschieden. «Ich bin gesund und möchte auch gesund bleiben», erklärt er auf Anfrage. Nicht zuletzt wolle er auch für seine Kinder im Teenager-Alter da sein. Alex Rutz legt Wert auf die Feststellung, dass nicht die Arbeit oder das Klima im Gemeinderat Grund für seine Entscheidung sind, sondern die insgesamt hohe Belastung von Familie, Berufstätigkeit und Gemeinderat.

«Der Gemeinderat bedauert den Entscheid von Alex Rutz sehr, bringt für diesen Schritt aber grosses Verständnis auf», heisst es in einer Mitteilung. «Wenn Alex Rutz sich beruflich ebenso stark für seinen Arbeitgeber engagiert wie er es als Gemeinderat für die Gemeinde tut, dann verwundert wenig, wenn die Work-Life-Balance nur sehr schwer zu halten ist.»

Der erste Wahlgang der Ersatzwahl findet am 4. März 2018 statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang fände am 10. Juni 2018 statt. Wahlanmeldeschluss ist der 3. Januar. (ckn)

Erstellt: 14.11.2017, 14:52 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!