Rapperswil-Jona

Ein Sommerfest wie aus dem Bilderbuch

Die Ausgabe 2018 des Seenachtfestes profitierte von gutem Wetter und optimalen Temperaturen: Die Festbeizen melden Rekordumsätze. Für den OK-Präsidenten ist aber klar: Man hat die Kapazitätsgrenze erreicht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bier, Wasser und Prosecco in rauen Mengen: Beim Getränkeverkauf am Rapperswiler Seenachtfest hatten die Festwirtschaften alle Hände voll zu tun.

Der Gerstensaft ging glücklicherweise nie aus, nur beim Prosecco kam es kurzzeitig zu einem Engpass: «Ich rechne mit einem Umsatzrekord», sagt Fabian Villiger. Der Präsident des Organisationskomitees kann auf ein nahezu perfektes Seenachtfest zurückschauen: Gegen 80 000 Besucherinnen und Besucher reisten über die vergangenen drei Tage in die Rosenstadt – und das, obwohl mit der Zürcher Street Parade am anderen Ende des Sees am Samstag ebenfalls ein Grossanlass stattfand.

«Richtige Temperatur zum Festen»

Verglichen mit der letzten Ausgabe 2015 konnte das Fest die Besucherzahl nochmals leicht steigern. Vor drei Jahren zählte man 75 000 Besucher. «Es herrschte in diesem Jahr einfach tolles Wetter und vor allem die richtige Temperatur zum Festen», meint Fabian Villiger zufrieden.

Allerdings, gibt der OK-Präsident zu bedenken, sei man mit dieser Besucherzahl an der Kapazitätsgrenze angelangt. Die rund 2000 Helfer hätten sich mächtig ins Zeug legen müssen, um das Fest auf die Beine zu stellen.Auch weil in diesem Jahr erstmals der Zivilschutz nicht mehr mithalf.

Ein ruhiges Wochenende

Während der drei Seenachtfest-Tage kam es zu keinen nennenswerten Zwischenfällen. «Ein sehr ruhiges Wochenende», bilanziert die Kantonspolizei St. Gallen auf Anfrage. Es kam nur ganz vereinzelt zu Pöbeleien oder Wegweisungen.

Auch medizinisch sei das Fest gut verlaufen, meint Villiger. Die Sanität habe etwa keine Hitzschläge von Besuchern des Festes verzeichnet. Ein Besucher musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden, weil er sich bei einem Unfall im Hafen einen Knochenbruch zugezogen hatte.

Das nächste Rapperswiler Seenachtfest findet 2021 statt. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 12.08.2018, 18:49 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben