Uznach

Areal von Mettler-Toledo wird verkauft

Mettler-Toledo gibt den Standort Uznach auf. Jetzt verkauft der globale Anbieter von Mess- und Präzisions­instrumenten auch sein Firmenareal: An den Meistbietenden.

Das Firmengebäude?von Mettler Toledo und die nebenan liegende dazugehörige Grünfläche wird verkauft.

Das Firmengebäude?von Mettler Toledo und die nebenan liegende dazugehörige Grünfläche wird verkauft. Bild: Archiv Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Uzner Immobilienmarkt ist in Bewegung. Nun kündigt sich der Verkauf eines grossen Stücks Gewerbelandes an. Dies zeigen Recherchen der Zürichsee-Zeitung.Mettler Toledo gab im Frühling bekannt, sein Werk in Uznach 2018 zu schliessen. Das 20 000 Quadratmeter grosse Grundstück der Firma soll nun in einem zweistufigen Bieterverfahren veräussert werden.

Das Verkaufsverfahren läuft diskret ab: Interessenten müssen bei einer Immobilienfirma ihr Interesse anmelden und eine Vertraulichkeitserklärung unterschreiben. Danach erhalten sie ein sogenanntes «Informationsmemorandum» mit sämtlichen relevanten Angaben zum Transaktionsprozess und der Liegenschaft. Bis zum 12. August können dann unverbindliche Kaufofferten eingereicht werden.

Deal in Millionenhöhe

Wie eine Vertreterin der zuständigen Immobilienfirma auf Anfrage erklärt, soll die zweite Phase mit den verbindlichen Kaufofferten dann im September durchgeführt werden. Mettler Toledo will das Gelände bis Ende 2018 nutzen, wie es heisst.

Das Areal, das sich in der Gewerbe- und Industriezone befindet, dürfte einen Wert von mehreren Millionen haben. Zur Fläche von insgesamt 20 000 Quadratmetern gehören 8900 Quadtratmeter Ackerland, weitere 3200 Quadratmeter werden als Gartenanlage genutzt. Der Rest ist mit der Fabrik und Anlieferflächen bebaut. Mettler Toledo konnte gestern aus terminlichen Gründen zum Verkauf keine Stellung nehmen.

Das Areal im Gebiet Buchberg ist nicht das einzige in dieser Grösse, das in Uznach derzeit Änderungen erfährt. Im Bifang (17 000 Quadratmeter) ist eine Grossüberbauung mit Wohnhäusern geplant. Auch das Schubiger Areal (ebenfalls 20 000 Quadratmeter) soll in den nächsten Jahren mit Wohnungen und Gewerbe modernisiert werden. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 28.06.2016, 18:37 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!