Zum Hauptinhalt springen

2 Promille am Mittag: Velofahrer stürzt und verletzt sich

Am Dienstagmittag ist in Rapperswil-Jona ein 55-jähriger Velofahrer gestürzt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest lässt tief blicken.

Beim 55-jährigen Verunfallten wurde ein Atemalkoholwert von 0.98 mg/l gemessen. Dies entspricht einer einer Blut-Alkoholkonzentration von knapp 2 Promille.
Beim 55-jährigen Verunfallten wurde ein Atemalkoholwert von 0.98 mg/l gemessen. Dies entspricht einer einer Blut-Alkoholkonzentration von knapp 2 Promille.
Symbolbild, Keystone

Ein 55-jähriger Velofahrer ist am Dienstagmittag, kurz vor 12 Uhr, auf der Porthofstrasse in Jona gestürzt. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, verletzte sich der Mann dabei unbestimmt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest gibt Aufschluss über die mögliche Unfallursache: Der Test ergab nämlich einen Wert von 0.98 mg/l. Dies entspricht einer Blut-Alkoholkonzentration von 1.96 Promille. Eine Gruppe von Velofahrern hatte den Vorfall bemerkt und die Polizei und den Rettungsdienst alarmiert. Der Mann wurde ins Spital gebracht und musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Die Unfallursache stehe noch nicht definitiv fest, sagt Polizeisprecher Florian Schneider. Bei einem Alkoholwert in dieser Höhe sei es aber sehr wahrscheinlich, dass der Alkohol zum Sturz geführt habe. Der Mann werde befragt, sobald er aus dem Spital komme. Gut möglich ist, dass der Verunfallte auch seinen Führerausweis abgeben muss: Die Polizei meldet solche Vorfälle dem Strassenverkehrsamt, das darüber entscheidet. Beim gemessenen Alkoholwert sei es denkbar, dass dem Mann das «Billett» für eine bestimmte Zeit entzogen werde. red

Milligramm pro Liter statt Promille

Gemäss Angaben des Bundesamt für Strassen (ASTRA) gilt bei der Umrechnung von Milligramm pro Liter auf Promille der Umrechnungsfaktor zwei. Das heisst, ein Wert ab 0.25 mg/l Atem-Alkoholkonzentration entspricht juristisch einer 0.5 Promille Blut-Alkoholkonzentration.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch