Zum Hauptinhalt springen

19 Einsprachen gegen Umzonung am Joner Meienberg

Gegen das Umzonungsbegehren der Ortsgemeinde am Meienberg sind bei der Stadt gleich 19 Einsprachen eingegangen. Der Stadtpräsident rechnet mit weiterem Widerstand und hält ein Referendum für wahrscheinlich.

Das Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg ist umstritten. Die Ortsgemeinde will es jetzt zur Wohnzone machen. Gegen dieses Vorhaben sind bei der Stadt bis jetzt 19 Einsprachen eingegangen.
Das Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg ist umstritten. Die Ortsgemeinde will es jetzt zur Wohnzone machen. Gegen dieses Vorhaben sind bei der Stadt bis jetzt 19 Einsprachen eingegangen.
Archiv ZSZ

Es ist ein ewiger Zankapfel. Die Rede ist vom Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg. Die Grundstückseignerin, die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona, will das Land umzonen lassen. Aus der Zone für öffentliche Bauten soll eine zweigeschossige Wohnzone werden. Der Stadtrat hat dem Unterfangen zugestimmt und den Teilzonenplan aufgelegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.