Autofahrer wird von Sonne geblendet und fährt in Hausecke

Ein 48-jähriger Autofahrer ist nach eigenen Angaben in Schänis von der Sonne so stark geblendet worden, dass er in eine Hausecke prallte. Er verletzte sich dabei leicht. Mehr...

Das Fundament für den Kühlraum ist gelegt

Das Bistro Pier 8716 ist immer noch auf einen provisorischen Kühlwagen angewiesen. Das soll sich jetzt endlich ändern. Mehr...

Zusammen ist alles

Die überregionalen und internationalen Aktivitäten der IG Halle bestehen seit 1992. Sie folgen der Pflege und Förderung von «Kunst – Experiment – Diskurs». Im Gespräch hält Peter Röllin, abtretender Leiter und Gründungsmitglied des Kulturvereins, Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre. Mehr...

Schänis wehrt sich gegen eine Postagentur im Denner

Die Schweizerische Post will im Denner Schänis eine Postagentur einrichten. Diesen Entscheid fällte der «Gelbe Riese», nachdem Gespräche mit der Gemeinde zu keinem gemeinsamen Nenner führten. Für den Gemeinderat ist eine Postagentur keine Option. Er kämpft weiter für eine Poststelle. Mehr...

Fabriken schliessen bis Jahresende

Der Joner Sanitärtechniker Geberit will die Stilllegung von zwei Produktionswerken in Frankreich bis im vierten Quartal unter Dach und Fach bringen. Für die rund 260 Beschäftigten bei der Geberit-Tochter Allia SAS steht ein Sozialplan bereit. Ein kleiner Teil der Belegschaft wird weiterbeschäftigt. Mehr...

Schmerkner Gemeinderat legt neun Teilzonenpläne auf

Der Schmerkner Gemeinderat will neue Wohngebiete schaffen und legt dafür gleich neun Teilzonenpläne auf. Darunter auch jener für das Herbag-Areal. Mehr...

Von listigen Ehemännern, dunklen Wäldern­ und wundersamen Fügungen

Ohne Märchenbuch verlässt sie kaum je das Haus, in schwierigen Situationen sucht sie bei ihnen Rat: Für Gabriele Richter sind Märchen das halbe Leben. Insbesondere Fabeln aus China und dem Orient haben es der Joner Pflegefachfrau und Märchenerzählerin angetan. Mehr...

«Gemeinsinniges Denken kann nicht verordnet werden»

An einem Podium am Stadtfest diskutierten damalige Gegner und Befürworter der Gemeindefusion über gemeisterte und künftige Herausforderungen. Mehr...

Ein alter Schulpavillon als Asylunterkunft

Um auf künftige Flüchtlingsströme vorbereitet zu sein, erweitert die Gemeinde Eschenbach ihre bestehende Asylunterkunft Arche. Ehemalige Schulcontainer aus Flums werden dafür umgerüstet. Mehr...

Ortsgemeinde stimmt dem Deal am Meienberg zu

Der Stadtrat sagte zur Umzonung am Meienberg «Ja, aber». Die Ortsgemeinde akzeptiert nun die Auflagen der Stadt. Auch, weil im schlimmsten Fall das Areal im Dornacher gar nie überbaut werden können. Mehr...

«Frieden interessiert mich mehr als Krieg»

Daniel Lätsch tritt in den Ruhestand. Der Brigadier ausser Dienst spielt Fussball mit höheren Stabsoffizieren der Schweizer Armee und Rockmusik auf seiner Bassgitarre. Sorgen bereitet dem 60-jährigen Joner, dass auf der Welt eines Tages im Kampf um die Freiheit Bürgerkriege ausbrechen. Mehr...

Die Fusion - eine Heirat aus Vernunft und Liebe

Die Stadt Rapperswil-Jona feiert den 10-jährigen Geburtstag mit einem grossen Stadtfest. Rund 30000 Besucher besuchten den zweitägigen Anlass. Mehr...

Die klassische Jungbürgerfeier ist tot

Kaltbrunn schafft mangels Interesse die Jungbürgerfeier ab. Eine Umfrage in der Region zeigt: Die Gemeinden scheuen keinen Aufwand, um die Jungbürger bei der Stange zu halten. Mehr...

«Ein Autotuner ist noch kein Raser»

Am 20. August wird der Obersee zum Mekka der Mazda-Fahrer. In Jona treffen sich Fans der japanischen Automarke zum gemeinsamen Austausch. Die Mitorganisatoren Michi Warasch und Dario Rossi erzählen warum beim Autotreff schon mal mit Pneus geworfen wird. Mehr...

Video

Rapperswil-Jona feiert 10 Jahre Fusion

Die Stadt Rapperswil-Jona feiert den 10-jährigen Geburtstag mit einem grossen Stadtfest. Rund 30000 Besucher besuchten den zweitägigen Anlass. Mehr...

Fahrrad kollidiert mit Lastwagen

Am Freitagabend kam es auf der unteren Bahnhofstrasse zu einem Unfall zwischen einem Velo und einem Lastwagen. Mehr...

Schätze von Flüchtlingen werden am Stadtfest gezeigt

Die WOZ-Fotografin Ursula Häne bat Flüchtlinge, ihr die Gegenstände zu zeigen, welche sie aus ihrer Heimat mitgenommen haben. Ihre Bilder sind Teil der Ausstellung «Über-Brücken» in der Alten Fabrik in Rapperswil. Mehr...

Referendum gegen Strassenprojekt lanciert

Jetzt ist es Tatsache: Gegen das Strassenprojekt an der Rütistrasse werden Unterschriften gesammelt, um eine Volksabstimmung zu erzwingen. Damit könnte sich das Abstimmungsdrama um die St. Gallerstrasse wiederholen. Mehr...

Auffahrunfall mit drei Autos

Am Mittwochmorgen, kurz nach 8 Uhr, hat sich auf der Rickenstrasse von St.Gallenkappel Richtung Ricken, im Bereich der Bushaltestelle Steg, ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignet. Mehr...

Täter von Walde gilt als zu gefährlich für die Öffentlichkeit

Wie kommt jemand dazu, mit einem acht Kilo schweren Hammer auf seinen über 80-jährigen Vater und seine Stiefmutter einzuschlagen? Antworten darauf konnte ein 47-Jähriger am Prozess zum Fall Walde nicht liefern. Er will «im Wahn» gehandelt haben. Mehr...