Zum Hauptinhalt springen

Seebäder Bürger in ThalwilNun sucht Thalwil einen Pächter für die Badi-Beizli

Ab Mai soll nur noch ein einzelner Gastrounternehmer die beiden Beizli in den Seebädern Bürger 1 und 2 betreiben. Die Bisherigen sind skeptisch.

Vorderhand sind die beiden Seebäder Bürger 1 (links) und Bürger 2 noch durch den kleinen Hafen getrennt und zwei eigenständige Badis. Ab Mai soll aber das Gastroangebot das Gleiche sein.
Vorderhand sind die beiden Seebäder Bürger 1 (links) und Bürger 2 noch durch den kleinen Hafen getrennt und zwei eigenständige Badis. Ab Mai soll aber das Gastroangebot das Gleiche sein.
Archivfoto: Manuela Matt

Ein grosses Seebad anstatt zwei kleinere, die direkt nebeneinanderliegen: Das ist die Vision des Gemeinderats Thalwil in Bezug auf die beiden Seebäder Bürger 1 und 2. Noch bevor klar ist, ob es je so weit kommt und wie es überhaupt mit dem Thalwiler Seeufer weitergeht, hat er vor ein paar Monaten beschlossen, die beiden bis anhin separat geführten Gastrobetriebe der beiden Bäder an einen einzigen Pächter zu vergeben. Nun hat er die Pacht auf der Gemeindewebsite ausgeschrieben.

In der Ausschreibung steht, dass die Gemeinde «die beiden Gastronomieteile der Seebäder» für eine Pachtdauer «von mindestens zwei Jahren» zur «Bewirtschaftung auf eigene Rechnung an eine Pächterin beziehungsweise einen Pächter» verpachtet. Das Gastronomieangebot sei «auf die Bedürfnisse der Seebad-Gäste» – Familien und Kinder – auszurichten, im Sinn eines Take-Away oder eines Selbstbedienungsrestaurants. Weiter heisst es, die Preise hätten sich «im günstigen bis mittleren Preissegment zu bewegen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.