Zum Hauptinhalt springen

Enthüllungen über den PräsidentenNichte von Trump darf brisantes Buch veröffentlichen

Donald Trumps Bruder Robert hatte versucht die Erscheinung zu verhindern. Nun ist er gescheitert.

«Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf»: Buchautorin Mary Trump ist die Nichte des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.
«Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf»: Buchautorin Mary Trump ist die Nichte des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.
Keystone

Die Nichte des US-Präsidenten Donald Trump darf ihr Buch über die Familie Trump nun doch veröffentlichen. Der Oberste Gerichtshof in Poughkeepsie, New York, lehnte den Antrag auf Einstellung der Veröffentlichung ab und hob die einstweilige Verfügung gegen die Autorin Mary Trump und ihren Verleger Simon & Schuster vom 30. Juni auf. Der Bruder von Donald Trump, Robert Trump, hatte zuvor die Verfügung erwirkt, da die geplante Veröffentlichung von «Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf» am 28. Juli gegen eine Vertraulichkeitsvereinbarung verstossen würde, die an den Nachlass seines 1999 verstorbenen Vaters Fred Trump Senior gebunden sei. Mary Trump ist Fred Trumps Enkelin.

Simon & Schuster kündigte an, dass das Buch die «dunkle Geschichte» der Familie Trump beleuchte, um zu erklären, wie Donald Trump «der Mann wurde, der jetzt die Gesundheit, die wirtschaftliche Sicherheit und das soziale Gefüge der Welt bedroht.»

REUTERS

31 Kommentare
    Heinrich Baur

    Es ist doch überaus erfreulich, dass auch ein Trump letztlich von seiner Vergangenheit eingeholt wird. Wenn es zutrifft, wie die Nichte vom Trump Clan abgezockt wurde, dann hat sie wirklich jeden Cent, den sie über dieses Buch erwirtschaftet, redlich verdient.

    Schön zu beobachten, wie nun viele Rassisten, Kreationisten, Abtreibungsgegner oder superreiche Steuerprofiteure seiner Schuldenpolitik, nun hilflos an der Seitenlinie schimpfen.

    Im übrigen gilt in der Tat, wer Meister im austeilen ist, muss auch einstecken können.