Zum Hauptinhalt springen

Zwei Männer am Albristhorn abgestürzt, einer stirbt

Am Samstag sind zwei Skitourenfahrer am Albristhorn unabhängig voneinander abgestürzt. Ein Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Der andere wurde schwer verletzt.

mb
Die Unfälle ereigneten sich im Gebiet Albristhorn. Foto: zvg/Kapo Bern
Die Unfälle ereigneten sich im Gebiet Albristhorn. Foto: zvg/Kapo Bern

Innerhalb von zehn Minuten sind am Samstagnachmittag zwei Skitourenfahrer am Albristhorn unabhängig voneinander verunfallt. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, seien wohl beide Männer bei schwierigen Schneeverhältnissen ins Rutschen geraten und in der Folge abgestürzt.

Ein Mann wurde mit einem Helikopter schwer verletzt ins Spital geflogen. Der zweite konnte hingegen nur noch tot geborgen werden. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 48-jährigen Schweizer aus dem Kanton Freiburg.

Im Einsatz standen neben Mitarbeitern der Kantonspolizei Bern auch ein Rettungsteam der Rega und der Air Glaciers mit Mitgliedern der Alpinen Rettung Schweiz. Die Polizei hat Ermittlungen zu den Unfallhergängen aufgenommen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch