Zum Hauptinhalt springen

Was die Schafwolle mit Schulhäusern zu tun hat

Die städtischen Liegenschaften werden noch ökologischer. Der Stadtrat hat beschlossen, Neubauten nach einem strengeren Standard zu erstellen oder bestehende Liegenschaften zu sanieren.

Wädenswil will vorbildlich bauen. Der Kindergarten Meierhof ist bereits im Standard Minergie P-Eco erstellt worden.
Wädenswil will vorbildlich bauen. Der Kindergarten Meierhof ist bereits im Standard Minergie P-Eco erstellt worden.
Manuela Matt

Die Zahlen sind eindrücklich: Die Gebäude der Stadt Wädenswil verbrauchen etwa 45 Prozent des Energiebedarfs der gesamten Stadt. Der grösste Teil der Energie wird für das Heizen aufgewendet. Beschliesst die Stadt also ökologische Massnahmen bei ihren Bauten, geht sie nicht nur mit gutem Beispiel voran. Der Effekt auf den Gesamtverbrauch der Stadt ist auch beträchtlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.