Zum Hauptinhalt springen

Polizei sucht Vandalenopfer

Zwei junge Männer haben am frühen Sonntagmorgen in Kempraten randaliert.

Die beschädigten Fahrräder am Bahnhof Kempraten.
Die beschädigten Fahrräder am Bahnhof Kempraten.
Kapo SG

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Bahnhof Kempraten zwei junge Männer festgenommen. Die beiden 21- und 22-jährigen Schweizer warfen diverse Velos auf das Dach des Fahrradunterstandes der SBB. Unter den beschädigten Fahrrädern befindet sich auch ein E-Bike. Zudem beschädigten die beiden auch einen Selecta-Verpflegungsautomaten. Der Sachschaden beläuft sich laut der Kantonspolizei St. Gallen auf mehrere tausend Franken. Die genauen Umstände der Tat seien jedoch noch ungeklärt.

Weil die Geschädigten bisher noch nicht ausfindig gemacht werden konnten, bittet die Polizei um Mithilfe. Personen, welche ihr Fahrrad beschädigt aufgefunden haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch