Zum Hauptinhalt springen

Mitglieder der Jungen Kirche bangen um ihr Vereinshaus Zweierhof

Die Mitglieder der Jungen Kirche sind nicht einverstanden mit den neuen Mietern ihres Vereinshauses Zweierhof. Die mangelnde Transparenz seitens des Vorstandes schürt die Sorge, dass der Verein das Begegnungshaus verliert.

Bisher stand das Haus des Vereins Junge Kirche Schul- und Konfirmationslagern offen. Nun hat es neue Mieter.
Bisher stand das Haus des Vereins Junge Kirche Schul- und Konfirmationslagern offen. Nun hat es neue Mieter.
Manuela Matt

Die kirchliche Jugendarbeit hat sich der Verein Junge Kirche auf die Fahne geschrieben. Doch genau diese Prämisse erachten einige Vereinsmitglieder nun als gefährdet. Sie fühlen sich vom Vorstand hintergangen. Zankapfel ist dabei das Haus Zweierhof, das sich im Besitz des Vereins befindet. Bisher für Schullager, Konfirmationslager oder an Vereine und Private vermietet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.