Rapperswil-Jona

IT-Firma Hostpoint kommt nach Rapperswil

Die Hostpoint AG verlegt ihren Firmensitz von Jona nach Rapperswil. Der Umzug erfolgt im Dezember und schliesst alle 57 Mitarbeitenden beim Internet-Provider mit ein. Am alten Standort wurde der Platz zu eng.

Bisher hatte die Firma Hostpoint ihre Büros in diesem Gebäude an der St. Dionysstrasse. Nun zieht das Unternehmen auf das Areal der Firma Wicor.

Bisher hatte die Firma Hostpoint ihre Büros in diesem Gebäude an der St. Dionysstrasse. Nun zieht das Unternehmen auf das Areal der Firma Wicor. Bild: Google Streetview

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Firma Hostpoint wurde im Jahre 2001 gegründet und beschäftigt an ihrem Standort in Jona gegen 60 Mitarbeitende. Seit Sommer 2016 bildet Hostpoint auch einen ersten Lernenden im Bereich Betriebsinformatik aus. Im letzten Jahr setzte die schnell wachsende IT-Firma, die für ihre Kunden den Internet-Auftritt erstellt und sich zum führenden Webhost-Provider in der Schweiz entwickelt hat, rund 16 Millionen Franken um, 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Über den Gewinn schweigt sich das von zwei der ursprünglichen drei Gründer geführte Unternehmen aus.

Lokal stark verankert

Nun hat sich Hostpoint entschieden, das jetzige Firmendomizil im Gewerbegebiet St. Dionys aufzugeben und die Zelte neu bei der Firma Wicor in Rapperswil aufzuschlagen. Im Hauptgebäude auf dem Weidmann-Areal — einem grossem Büro- und Produktionsgebäude nahe beim Bahnhof — stehen aufgrund von internen Umstrukturierungen bei Wicor die geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung. Das heute leerstehende zweite Stockwerk wurde im Jahr 2014 frei. Grund dafür war der Auszug respektive der Verkauf des Automotive-Teils von Wicor (der heutigen Weidplas in Küsnacht).

Hostpoint wird mit der gesamten Belegschaft, inklusive Lehrlinge, die Lokalitäten bei der privat geführten Rapperswiler Industriegruppe beziehen, wie ein Firmensprecher bei Hostpoint auf Anfrage der ZSZ erklärte. Die Arbeit in der neuen Umgebung soll noch vor dem Jahresende aufgenommen werden. Hostpoint sei lokal stark verankert und habe mit Wicor langfristige Mietverträge abgeschlossen.

Am neuen Standort in Rapperswil profitiert Hostpoint nach eigener Aussage von erheblichen Vorteilen, um den Herausforderungen des Marktes auch in Zukunft nachhaltig gerecht zu werden. Der Umzug sei ein wichtiger Schritt, um sich für die zu erwartenden Entwicklungen optimal aufzustellen und um die Positionierung als führender Webhosting-Provider der Schweiz zu zementieren, heisst es. Zu den weiteren Vorzügen am neuen Firmendomizil zählt Hostpoint zudem das gegenüber dem aktuellen Standort in Jona grosszügigere Platzangebot in Rapperswil und den besseren Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel, von dem die Mitarbeitenden profitieren werden. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 02.11.2017, 15:20 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!