Zürichsee

Defektes Schiff: Limmatboote bringen Gymi-Schüler nach Hause

Das Motorschiff Albis ist wegen eines technischen Defekts am Dienstag ausgefallen. Der ZSG fehlen wegen der Expovina aber die Ersatzschiffe.

Das Motorschiff Albis fällt wegen eines Defekts derzeit aus.

Das Motorschiff Albis fällt wegen eines Defekts derzeit aus. Bild: Archiv/Silvia Luckner

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Motorschiff Albis der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) bringt normalerweise die Passagiere auf der kleinen Rundfahrt von Zürich nach Küsnacht und Thalwil. Am Dienstagmittag musste das Schiff wegen eines technischen Defekts ausser Betrieb genommen werden, wie die ZSG auf Anfrage bestätigt.

Grund für den Ausfall ist ein Problem mit der Steuerung, wie Sprecherin Wiebke Sander auf Anfrage mitteilt. Mit dem Schiff würden nun Testfahrten durchgeführt, um die Ursache des Steuerungsproblems zu finden.

Grosse Auswirkungen auf den Fahrplan

Wegen des Defekts fielen einzelne Rundfahrten aus, eine weitere musste verkürzt geführt werden. Und auch am Dienstagabend kommt es noch zu Einschränkungen: Die Haltestellen Erlenbach und Küsnacht Heslibach werden nicht mehr angefahren.

Limmatboote werden als Ersatzschiffe eingesetzt. Foto: Keystone

Auf der Strecke zwischen Küsnacht und Thalwil werden Limmat-Boote eingesetzt – vor allem, um die Kantonsschüler aus Küsnacht wieder zurück ans linke Seeufer zu bringen, wie Sander sagt. Fahrräder und Rollstühle können auf den Limmatbooten nicht mitgenommen werden. Die ZSG muss die Limmat-Boote einsetzen, weil sie keine anderen Schiffe mehr zur Verfügung hat. Wegen der Weinausstellung Expovina am Bürkliplatz ist der grösste Teil der Flotte bis zum 14. November nicht für Kursfahrten verfügbar. Zudem sind die Motorschiffe Forch und Zimmerberg in der Werft, weil sie neu motorisiert werden.

Am Mittwoch soll sich der Verkehr im Dreieck Zürich - Küsnacht - Thalwil wieder normalisieren. Die ZSG setzt dann das deutlich grössere Motorschiff Wädenswil für Querfahrten ein.




Erstellt: 05.11.2019, 17:10 Uhr

Artikel zum Thema

ZSG-Extraschiff an die Räbechilbi fällt aus

Richterswil Die ZSG transportierte jährlich 300 Schaulustige an die Räbechilbi. Dieses und nächstes Jahr fallen die Extraschiffe aus. Es gibt Alternativen. Mehr...

«Träge» ZSG steuert in ungewisse Zukunft

Zürichsee Der Technikchef entlassen, der Direktor einziger Kandidat für den Posten, und Kritik am fehlenden Unternehmertum. ZSG-Präsident Peter Weber aber ist überzeugt: Die ZSG ist auf Kurs. Mehr...

Rätseln um die Unfallursache des MS Albis geht weiter

Küsnacht Zwei Jahre nach dem Schiffsunglück in Küsnacht weiss die Öffentlichkeit noch nicht, wie es dazu kam. Die Untersuchung läuft. Eine technische Ursache scheint aber eher abwegig. Mehr...

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!