Zum Hauptinhalt springen

BONUS Johann Strauss: «Die Fledermaus»

13. Januar 2020, 17.30 Uhr, Tonhalle Maag (50% Rabatt!)

BONUS Johann Strauss: «Die Fledermaus» Montag, 13. Januar 2020, 17.30 Uhr, Tonhalle Maag 50% Rabatt «Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist.»

Halbszenische Aufführung im Konzertsaal mit Solisten, Chor, Ballett und Orchester des Operettentheaters Salzburg

Niemand lässt sich gerne zum Gespött machen. Auch nicht Dr. Falke, der im Fledermauskostüm von seinem Freund Eisenstein dem Gelächter der Kleinstädter preisgegeben wurde. Daraufhin wird Eisenstein zu einer achttägigen Haftstrafe wegen Beamtenbeleidigung verurteilt. Aber manche Vergeltung braucht eine passende Gelegenheit, um zu wirken. Auf dem Fest des Grafen Orlowsky, zu dem beide geladen sind, amüsiert man sich nochmals so richtig. Mit zunehmender Walzerseligkeit und erhöhtem Champagnergenuss macht sich grösste Verwirrung breit. Erst der nächste Morgen bringt Klarheit: Alle Verwicklungen waren Teil eines perfiden Racheplans. Und so nutzt der einst gedemütigte Dr. Falke die Gunst der Stunde zur «Rache der Fledermaus». Am Ende versöhnt man sich wieder und gibt die Schuld seiner Majestät, dem Champagner. «Die Fledermaus» ist das erfolgreichste und anspruchsvollste Exemplar der Gattung der Wiener Operette und markiert gleichzeitig einen Höhepunkt der Ära. Sie glänzt nicht nur mit beschwingter Musik, sondern auch mit slapstickhafter Komik, insbesondere wenn der betrunkene Zellenwärter Frosch die Bühne für sich erobert. Weitere Informationen unter www.tonhalle-maag.ch Angebot Abonnentinnen und Abonnenten besuchen die Vorstellung zum Vorzugspreis: Kategorie I: CHF 63.– statt CHF 126.– Kategorie II: CHF 48.– statt CHF 96.– Kategorie III: CHF 33.– statt CHF 66.– Maximal 6 Tickets pro BONUS-KARTE. Machen Sie Ihren Vorteil zum Vergnügen! Kartenkauf gegen Vorweisen der BONUS-KARTE zzgl. Vorverkaufsgebühr bei COOP-City und DIE POST, online auf www.ticketcorner.ch sowie telefonisch unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch