Zum Hauptinhalt springen

Bäche, Flüsse und Seen erhalten mehr Platz

In einem ersten Schritt, ab 2018, werden die Gewässerräume im Siedlungsgebiet festgelegt, wie beispielsweise hier am Aabach in Uster.

Gründsätzlich Bauverbot

Herausforderung in Städten