Zum Hauptinhalt springen

Der schnellste ZürcherNeujahrsbaby Ayub kam zehn Minuten nach Mitternacht zur Welt

Ayub ist das erste Kind, das 2021 in einem Zürcher Stadtspital zur Welt gekommen ist. Der gesunde Junge teilt mit seiner älteren Schwester etwas ganz Besonderes.

Ayub wiegt 3780 Gramm und ist 51 Zentimeter gross.Er sei das neue Jahr ruhig, aber neugierig angegangen, teilt die Klinik mit.
Ayub wiegt 3780 Gramm und ist 51 Zentimeter gross.Er sei das neue Jahr ruhig, aber neugierig angegangen, teilt die Klinik mit.
Foto: pd

Der kleine Ayub Mahmud kam zehn Minuten nach Mitternacht auf die Welt. Der Knabe ist 2021 das erste Neugeborene der Frauenklinik Triemli. Und so knapp nach dem Jahreswechsel wohl auch das erste in Stadt und Kanton Zürich, nicht aber der ganzen Schweiz, dieser Titel ging an Nejla, die exakt um 00.00 Uhr in Basel das Licht der Welt erblickte. Ayub wiegt 3780 Gramm und ist 51 Zentimeter gross, wie die Klinik mitteilt. Er sei das neue Jahr ruhig, aber neugierig angegangen. «Die Geburt verlief sehr gut und relativ schnell», sagt Assistenzärztin Clara Müller, «der Kleine weinte überhaupt nicht, öffnete schnell die Augen und schaute sich neugierig um.» Für die MItarbeiter der Frauenklinik sei die Geburt von Ayub ein schöner Start ins neue Jahr gewesen. Auch die Eltern des Kleinen sind glücklich: «Ayub ist sehr zufrieden und ruhig – wir hoffen, das bleibt auch in den kommenden Nächten so», sagt der stolze Vater.

Auch die Schwester kam an Neujahr zur Welt

Ayub ist das dritte Kind von Abdu Afrah und Hassan Mahmud. Seine beiden älteren Schwestern wurden ebenfalls um den Jahreswechsel herum geboren. Die sechsjährige Israa kam am 18. Dezember zur Welt, die dreijährige Reem am gleichen Tag wie Ayub, am 1. Januar. Auch Reem hätte es vor drei Jahren fast zum ersten Baby im neuen Jahr geschafft: Sie wurde um 7.49 Uhr im Triemli geboren. Die Eltern freuen sich, nächstes Jahr zu einem grossen Geburtstagsfest einladen können. Der Vater von Ayub war bei der Geburt nicht im Spital, er hat zu Hause auf die beiden älteren Kinder aufgepasst.

«der Kleine weinte überhaupt nicht, öffnete schnell die Augen und schaute sich neugierig um»: Das Zürcher Neujahrsbaby Ayub.
Video: Tamedia

Im Jahr 2020 kamen in der Frauenklinik Triemli 2319 Kinder auf die Welt – ein neuer Rekord. Die Frauenklinik des Stadtspitals Waid und Triemli bietet ein breites Spektrum an Schwangerschaftsbetreuung und Geburtshilfe an und begleitet Mutter und Kind auch nach der Geburt, im Wochenbett und unterstützt bei Stillbeginn.

lop

24 Kommentare
    Sandra Studer

    Keine paar Minuten auf der Welt und schon wird das arme Kind vor die Kamera gezerrt. Toller Geburtstag!