Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

BeherbergungsverboteNeue Regeln vermiesen den Deutschen die Herbstferien

Schön, aber für viele Deutsche derzeit fast unerreichbar: Der Strand vor Westerland auf der Insel Sylt, in Schleswig-Holstein.
Findet die Beherbergungsverbote unsinnig: Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

Fällt das Verbot am Mittwoch?

10 Kommentare
    Werner Terhaag

    Das Beherbergungsverbot betrifft nicht nur Touristen.

    Auch die Wirtschaft ist betroffen: z.B. bundesweiter Außendienst in allen möglichen Branchen, Montage-Mitarbeiter, Personal zur Wartung von Industrieanlagen etc.

    Die Übernachten üblicherweise auch in Hotels, was jetzt regional wieder nicht geht. Vieles ist eben aus Entfernung und Homeoffice nicht möglich.

    Die Überreaktionen "von oben" sind inzwischen lächerlich und alles andere als sinnvoll und der Widerstand wächst - mit Recht.