Zum Hauptinhalt springen

«Natürli» ist ein Park möglich

Eine Studie der ZHAW zeigt das Potenzial eines Naturparks im Zürcher Oberland auf. Die Initianten des Projekts erhoffen sich vor allem eine bessere Vermarktung des Gebiets.

Ein Naturpark im Zürcher Oberland soll vor allem die Landwirtschaft, den Tourismus und das Gewerbe ankurbeln.
Ein Naturpark im Zürcher Oberland soll vor allem die Landwirtschaft, den Tourismus und das Gewerbe ankurbeln.
Patrick Gutenberg

Wer vom Tösstal hinauf aufs Hörnli wandert, dem eröffnen sich immer wieder weite Blicke über unzählige bewaldete Hügel. Mit etwas Glück sind Rehe zu sehen oder Dachse. Ausflügler passieren aber auch Kuhweiden und Bauernhöfe. Das würde auch in einem regionalen Naturpark so bleiben. Denn darin hätte weiterhin alles Platz: Florierendes Gewerbe, schroffe Tobel, aber auch alte Industriebauten. In erster Linie geht es bei diesem Projekt nämlich nicht um Naturschutz, sondern um Standortförderung. Das wurde gestern an einer Medienkonferenz erneut deutlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.