Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer NationalmannschaftNach dem Litauen-Spiel: Ein Theaterkurs für Breel Embolo

Yann Sommer – 4

Hat mal wieder mehr Bälle am Fuss als in der Hand: Yann Sommer, Schweizer Nationalgoalie.

Nico Elvedi – 4

Ist vielleicht ganz froh, wenn er dann an der EM mal wieder ehrliche Arbeit bekommt: Nico Elvedi.

Manuel Akanji – 5

Robust, abgeklärt, gut: Manuel Akanji im Zweikampf mit Fedor Cernych.

Ricardo Rodriguez – 4

Wirkt hier ganz dynamisch: Ricardo Rodriguez.

Silvan Widmer – 3,5

Mehr Ansatz als Vollendung: Silvan Widmer.

Remo Freuler – 4

Diesmal voll konzentriert bis zur Auswechslung: Remo Freuler.

Granit Xhaka – 4

Der Captain und der Ball: Granit Xhaka.

Ruben Vargas – 3,5

Hätte sehr viel Speed, zeigt das aber nicht so häufig: Ruben Vargas

Xherdan Shaqiri – 4,5

Alles im Blick: Xherdan Shaqiri.

Haris Seferovic – 3,5

Viel Einsatz für wenig Ertrag: Haris Seferovic.

Breel Embolo – 4

Wenn das kein Elfmeter ist, was dann? Vytas Gaspuitis zerrt Breel Embolo zurück.

Mario Gavranovic – 3,5

Das Leben eines Stürmers gegen Litauen: Mario Gavranovic und ganz viele Abwehrspieler.

Denis Zakaria – 3,5

Augen zu und durch: Denis Zakaria.

Edimilson Fernandes – 3,5

Alleinstellungsmerkmal Backenbart: Edimilson Fernandes.

Steven Zuber, Admir Mehmedi

Weiss, wie man sich Raum verschafft: Steven Zuber.
17 Kommentare
Sortieren nach:
    René Messmer

    Zu hohe Bewertungen. Irgendwie sollte ein Fussballspiel doch auch unterhalten, auch wenn wir Fans den Spielern fehlen.