Zum Hauptinhalt springen

Proteste in Israel Mit zerbrochenen Flaschen und Stühlen auf Demonstranten

Sicherheitskräfte in Jerusalem nehmen einen Demonstranten fest.

Plötzlich sind schwarz gekleidete Hooligans in der Menge

Gefährliche Rhetorik

Netanyahu sieht sich als Opfer

Kreativer Protest gegen den israelischen Premier: Eine Kunstinstallation in Tel Aviv.
12 Kommentare
    Heusser

    Auch hier, im Zug der erregten Themen, nehmen es einige zum Anlass, bestens geführt von der Opposition, die nichts einbringt in einen konstruktiven Diskurs und nun die Gelegenheit benutzt um ihre Art von zivilem Ungehorsam auszuleben. Dass da auch andere ihr Süppchen kochen ist wohl klar.