Zum Hauptinhalt springen

Neuer Sportchef hegt AmbitionenMit dem FC Thalwil weiter vorne mitmischen

Muhamed Mustafa amtet neu als Sportchef des Erstliga-Clubs. Der Einheimische hat bereits Verträge mit diversen Spielern und Trainer Sergio Dias verlängert. Er strebt mit seinem Stammverein hohe Ziele an.

Wirft auf dem Clubhaus-Balkon den Ball in die Höhe: Der neue Sportchef Muhamed Mustafa will mit dem FC Thalwil in der 1. Liga vorrücken und kann dabei auch auf Rückendeckung von Präsident Roger Leutwyler (links) zählen.
Wirft auf dem Clubhaus-Balkon den Ball in die Höhe: Der neue Sportchef Muhamed Mustafa will mit dem FC Thalwil in der 1. Liga vorrücken und kann dabei auch auf Rückendeckung von Präsident Roger Leutwyler (links) zählen.
Foto: Sabine Rock

Ruhig ist es auf den Sportanlagen im Brand. Sowohl auf dem natürlichen Hauptplatz vor dem Clubhaus des FC Thalwil als auch auf dem künstlichen Rasen ennet der Autobahn liegt viel Schnee. Trainieren können respektive dürfen die Fussballer momentan sowieso nicht, wegen der Corona-Pandemie. Die Spieler der ersten Mannschaft halten sich individuell fit. Trainer Sergio Dias hat für sie ein Trainingsprogramm zusammengestellt. «Weil viele Sportplätze und alle Fitnessstudios geschlossen sind, ist es für sie nicht einfach», gibt der Coach zu bedenken. Jedoch sei er zufrieden, wie alle versuchen, für sich das Beste aus der Situation zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.