Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Testpflanzung in OberriedenMit 648 Bäumchen in die Zukunft blicken

Co-Projektleiterin Kathrin Streit ist mit dem Wachstum der Weisstännchen zufrieden.

55’000 Bäume für die Forschung

Der kleine Bergahorn fühlt sich in Oberrieden bis jetzt wohl.

Wenig anfälliger Mischwald

Lärchensamen aus Polen

Die Testsonde misst unterirdisch auch die «Saugspannung» der Pflanzen.

Günstige Bedingungen

«Wald verschwindet nicht»

Noch liegt die Fläche oberhalb des Schiessstandes brach – in einigen Jahren aber werden die gepflanzten Bäume gewachsen sein.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Hannes Müller

    Und wenn endlich die Gemeinde im Dorf die Steinwüsten an Strassenrändern und bei Fussgängerstreifen mit "Grün" bepflanzen würde, würden sich auch die Tiere im Dorf freuen.